Ausstellung, 11.10.2017—27.01.2018: Wem die Glocke schlägt